n@work Geschichte

Webdesign, Beratung und die neueste TYPO3-Version für take-e-way

 
 
 

Die Website der take-e-way GmbH aus Hamburg erstrahlt seit gestern im neuen Glanz. take-e-way ist ein deutschlandweit führendes Dienstleistungsunternehmen im Bereich der Produktverantwortung von kleinen und mittelständischen Herstellern, Händlern und Importeuren gemäß Elektro- und Elektronikgerätegesetz, Batteriegesetz, Verpackungsverordnung, REACh, RoHS, Ökodesign und CE-Kennzeichnung. Damit sorgt take-e-way für die Sicherheit und das effiziente Recycling von Produkten und Geräten.

Das Ziel, „die Professionalität des Unternehmens und seine Kundennähe zu kommunizieren“, konnte durch eine umfassende Erneuerung des Webdesigns und ein überarbeitetes Navigationskonzept erreicht werden. Unter Wahrung des Corporate Designs wurden Farben und Schriftgrößen sowie Aufbau und Struktur so definiert, dass die Website einen Wandel von einem Informationsportal hin zu einem interaktiven Serviceportal vollziehen konnte.

Um die Bedienbarkeit der Website nicht nur für die Besucher sondern auch für die Redakteure zu erleichtern, wurde das Content Management System TYPO3 komplett aktualisiert und auf die neueste Version TYPO3 4.5 umgestellt. Diese CMS-Lösung punktet sowohl mit einer schnellen und einfachen Verwaltung der Inhalte als auch mit einer hohen Leistungsfähigkeit und Zukunftssicherheit – Aspekte, die für den Erfolg einer Website von großer Bedeutung sind.

Unsere Leistungen im Überblick:

  • Konzeption
  • Webdesign
  • Suchmaschinenoptimierung
  • Einsatz von TYPO3

An n@work gefällt uns ganz besonders, ...

dass n@work nicht einfach nur Internetauftritte aufbaut, sondern sich schon in der Pitch-Phase tief in die Materie des Kunden einarbeitet und damit herausragt. n@work hört aufmerksam zu, nimmt sich den Zielen entschlossen an, berät, liefert Ideen, informiert, organisiert vorausschauend und arbeitet eng am Kunden. n@work ist kreativ – ganz ohne Allüren – und verliert dabei nicht die Projektvorgaben aus den Augen. n@work verkauft keine Standards sondern entwickelt passgenaue Lösungen. Aus diesen Gründen kann man n@work uneingeschränkt weiterempfehlen.

— Christoph Brellinger, Leiter Marketing & Kommunikation
www.take-e-way.de

Seite drucken Nach oben