Flüchtlinge online

15.12.2015

In der Wendenstraße hat n@work eine Zentrale Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge mit kostenfreiem Internet ausgestattet.

Eine als Flüchtlingsunterkunft genutzte Sporthalle in der Wendenstraße 162 ist seit einigen Tagen über eine Richtfunkverbindung mit einem der n@work Rechenzentren verbunden. Drei Accesspoints versorgen die ca. 200 Flüchtlinge mit kostenfreiem drahtlosen Internet. Alle Kosten für Installation und Betrieb werden von n@work übernommen. n@work ist bereit weitere Flüchtlingsstandorte im Bereich der City Süd mit Internet zu versorgen.

Seite drucken Nach oben