Wendenstraße 4.0

14.07.2016

Die Wendenstraße 379 ist das älteste n@work Rechenzentrum und die einzige extern angemietete Fläche. Da dieser Standort für n@work und viele Kunden aber weiterhin sehr wichtig ist, haben wir nun den Mietvertrag bis Mitte 2024 verlängert. Damit einher gehen Investitionen in die Infrastruktur dieses Rechenzentrums. Es wird der Carrier Raum 4 weitestgehend modernisiert. Die Elektroverteilungen sind bereits erneuert worden und der Auftrag zur Erneuerung der inzwischen 15 Jahre alten Klimaanlagen ist erteilt worden. Insgesamt investiert n@work mehr als 200.000 Euro in diesen Standort.

Das n@work Rechenzentrum in der Wendenstraße 379 ist in den späten 90er Jahren von der Firma NT Telehaus (später NT Telcotrust) ausgebaut worden. An diesem Standort haben im Zuge der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes die ersten Konkurrenten der Telekom wir z.B. GTS ihr Equipment betrieben. Nach der Insolvenz von NT Telcotrust hat n@work die Fläche übernommen und stetig weiterentwickelt. Das Rechenzentrum beherbergt heute den DE-CIX Hamburg und ist damit nach wie vor einer der wichtigsten Telekommunikationsstandorte Hamburgs.

Seite drucken Nach oben