Internet Informationssysteme GmbH

Umzug im Oktober und weitere Neuigkeiten

Wie bereits vor zwei Jahren angekündigt, wird das Büro von n@work im Laufe des Oktobers in die Versmannstraße 58 umziehen. Damit verlassen wir nach mehr als 25 Jahren die City Süd und ziehen in die Hafencity. Unsere beiden Rechenzentren sind von dem Umzug nicht betroffen, diese bleiben an den gewohnten Standorten in der Wendenstraße und im Grevenweg.

Das neue Büro in der Hafencity wird deutlich kleiner als unser ehemaliger Standort im Wandalenweg. Dies ist dadurch möglich geworden, dass wir bereits 2017 die Programmierer und Webdesigner in ein eigenes Unternehmen ausgegründet haben, welches heute unter dem Namen LfdA Labor für digitale Angelegenheiten firmiert. Im Frühjahr dieses Jahres haben die Gesellschafter von n@work einvernehmlich beschlossen, die Eigentumsverhältnisse beider Unternehmen vollständig zu trennen. In zwei Tranchen übernimmt n@work die Anteile der Gesellschafter, die für die ausgegründeten Geschäftsbereiche zuständig waren. Damit verbleiben die beiden im Unternehmen aktiven Gesellschafter Karsten Hagedorn und Jan Diegelmann, die zukünftig jeweils zur Hälfte an n@work beteiligt sind.

n@work ist weiterhin ausschließlich durch Eigenkapital finanziert und kann mit den neuen, deutlich vereinfachten Beteiligungsverhältnissen schneller auf die Entwicklungen am Markt reagieren. Sie können sich darauf verlassen, dass n@work Ihnen auch in Zukunft als verlässlicher, inhabergeführter Internetdienstleister zur Verfügung stehen wird.